Aus der Luft noch spektakulärer

360° Panoramafotografie

Für die korrekte Darstellung sollte Adobe Flashplayer installiert und Java Script aktiviert sein.

Die neuesten Versionen finden Sie hier : Java | Flash

Kloster Banz
Juni 2017
Kloster Banz ist ein ehemaliges Benediktinerkloster, das nördlich von Bamberg in Oberfranken steht. Es gehört zum Ensemble des Gottesgartens im Obermainland. Seit 1978 ist das Kloster Gemeindeteil der Stadt Bad Staffelstein und im Besitz der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung. Es dient als Tagungsstätte.

Trinkwassertalsperre Mauthaus
Juli 2017
Die Trinkwassertalsperre Mauthaus – auch Ködeltalsperre genannt – ist eine Talsperre in Bayern, die 1968 bis 1972 bei Kronach zur Trinkwasserversorgung gebaut wurde. Als Nebenzweck dient sie dem Hochwasserschutz, der Niedrigwasseraufhöhung und der Stromerzeugung aus Wasserkraft. Sie wurde 1975 in Betrieb genommen und war somit die erste bayerische Trinkwassertalsperre.

Kronach
August 2016
Über 1000 Jahre alt ist die Stadt Kronach, die Geburtsstadt Lucas Cranach d. Ä. Die bezaubernde Altstadt mit ihren Mauern, Plätzen und Fachwerkhäusern erhebt sich über den Flüssen Hasslach, Kronach und Rodach. Die Geschichte der Stadt ist fest verknüpft mit der der Festung Rosenberg.

Blick über Lauenstein / Thüringer Warte bei Sturm und Regen
Juni 2016
Lauenstein ist ein Stadtteil von Ludwigsstadt im oberfränkischen Landkreis Kronach, ganz im Norden Bayerns kurz vor der thüringischen Grenze. Der Ort wird überragt von Burg Lauenstein, der nördlichsten Burg Bayerns. Die ältesten Teile dieser auf auf 550 m ü. NN liegenden Höhenburg können auf das 12. Jahrhundert datiert werden.

Radspitzblick
Juni 2016
Die Radspitze auf der Gemarkung Seibelsdorf, nahe dem Weiler Mittelberg des Marktes Marktrodach in Bayern zählt mit einer Höhe von 678,4 m ü. NN zu den höheren Erhebungen im Frankenwald. Der Höhenunterschied zwischen der Radspitze und dem Losnitztal ist der größte im Frankenwald.

Blick über Breitenloh und Gehülz
Oktober 2015
Gehülz ist ein etwa zwei Kilometer westlich von Kronach befindlicher Stadtteil. 1978 wurde die bis dahin eigenständige Gemeinde in die Stadt eingegliedert. Bis dahin war Gehülz mit 1500 Einwohnern eine der größten Gemeinden des Landkreises Kronach.

Markt Pressig
Juli 2015
In der Mitte des Landkreises, zwischen Kronach und Ludwigsstadt liegt der Markt Pressig. Seit der Gemeindegebietsreform, in der die jetzige Kommune mit rund 53 qkm Fläche entstand, bilden 10 ehemals selbstständige Gemeinden den Markt Pressig. Mit rund 4450 Einwohnern kann der Markt Pressig heute den 4. Rang hinsichtlich der Bevölkerungszahl unter den Gemeinden des Landkreises einnehmen.

Kronach
Juni 2014
Nochmal Kronach, vom Standort kurz vor Ziegelerden aus. Eines der ersten vonOben – Panoramen vom Juni 2014.